1994 - 1999

 

 

 

 

 

 

 

21.1.1994

Auftritt in "Der blinde König" in Frankfurt am Main.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.4.1994

Veröffentlichung der LP DU BIST EIN PULVER (DoS 4) in einer Auflage von 1000 Stück.

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss Airplay der Platte unter anderem durch Klaus Walter in seiner Sendung "Der Ball ist Rund"

 

 

 

 

 

 

 

 

30.3.1994

Auftritt zusammen mit TIEFLADER und MÖRTEL im "Negativ" Frankfurt am Main. Erstere haben unter anderem eine Coverversion von THE DASS SÄGEBETT´s „Schüttelgrube im Programm. Letztere sind eine zwei Mann Combo (Drums, Guitar und 2 x Vocals) im kompletten Bauarbeiter-Outfit. Ihre Titel wie „Vorarbeiter“, „Wasserwaage“, „Ich wär lieber Arbeitslos“ etc. machen den Auftritt zu einem authentischen Spass.

 

 

 

 

 

 

 

 

31.3.1994

Auftritt von MÖRTEL und WILBERT AM ROSSDORFER PLATZ mit Gerald Wrede, bei letzteren bleibt es  bei diesem einem Liveauftritt in der Goldenen Krone Darmstadt. Das Demotape von MÖRTEL wird, obwohl es nach Meinung aller relevanten Beteiligten sehr gut ins DECLARATION OF SANTO-Konzept passen würde, irgendwie nicht als DoS-Platte veröffentlicht. Vielleicht ja irgendwann mal doch.

 

 

 

 

 

 

 

 

1.4.1994

Auftakt der "Janz Berlin is eene Kneepe" Tour mit einem Auftritt im "Lüchi" Berlin. Der Gig findet in den Kellerräumen dieses als Veranstaltungsort genutzten, besetzten Haus statt. Dort ist noch die ganze Nacht Party, Teile der Bandfraktion schlafen drum Sicherheitshalber zwischen den Instrumenten auf der Bühne.

 

 

 

 

 

2.4.1994

Auftritt im "Eimer", Berlin zusammen mit ZENTRALKANTE. THE DASS SÄGEBETT spielt so spät Nächtens wie noch nie und schneidet den Ton mit. Einige Lieder dieses Konzerten werden später als Bonustracks auf dem „Du bist ein Pulver“- Re-Release CD veröffentlicht, obwohl auf der Mischpultaufnahme selbstredend zu wenig vom Bassist drauf ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 6.5.1994

Aufführung des Musicals -Maxi Schickel- durch STAHLJUSTIZ im "Eledil". In selbst gebastelten Kostümen und in selbst gemalten Kulissen führt das Kollektiv die wahre Geschichte von der Nachbarsfamilie eines Bandmitgliedes auf. Man nimmt das Ganze mit 2 Kameras auf und mischt es zusammen. Heraus kommt ein buntes Spektakel, welches später mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitte ´94

erste Soloaufnahmen von Gerald Wrede.

 

 

 

 

 

 

 

 

2.6.1994

Auftritt in "Goldene Krone".

 

 

 

 

 

 

 

 

9.7.1994

Auftritt von STAHLJUSTIZ beim Steinbrücker Teich Open Air als ihr eigenes Lesley. Sie spielen auf 4 Orgeln auf einer kleinen Drehbühne welche sich auch tatsächlich dabei dreht. BORMUTH spielt dort auch.

 

 

 

 

 

                    

 

 

 

 

24.9.1994

Schlüpferstürmer-Tour, Auftritt im "Hans Kramers Tanzcafe" Hamburg beim Geburtstag von Knarf Kellöm. Später spielen noch DIE BRAUT HAUT INS AUGE.

 

 

 

 

 

 

 

 

9.12.1994

Auftritt im "BKA" Münster zusammen mit TIEFLADER und THE GOBS. Der mit Abstand schlechteste Gig von THE DASS SÄGEBETT bis dato, nicht nur aus der Sicht von und auf den Schlagzeuger, welcher sternhagelvoll mit geliehenen Drumsticks, weil er nicht mal eigene Sticks, geschweige denn Fussmaschine und Becken, oder sonst irgendwas den Besitzer des Schlagzeugs entlastendes im Gepäck hatte, die auch von den Kollegen nicht besonders enthusiastisch vorgetragenen Lieder zermarterte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10.12.1994

Auftritt in der "Goldenen Krone" zusammen mit STAHLJUSTIZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 1995   

 

 

 

9.2.1995

Gerald Wredes Buch "Wer denkt der zu sein für den ich mich halte" (DOS 5) erscheint, Auflage 50 Stück.

 

 

 

 

 

 

 

 

18.-19.3.1995

Studioaufenthalt von STAHLJUSTIZ.

 

 

 

 

 

 

 

 

22.3.1995

Mixdown der Aufnahmen für die 1. STAHLJUSTIZ-CD.

 

 

 

 

 

 

 

 

15.4.1995

Auftritt von BORMUTH in der "Oettinger Villa"

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 1995:

Auftritt von STAHLJUSTIZ beim Steinbrücker Teich Festival. Präsentiert werden Songs unteranderem von LOS TOROS, KISS, den RESIDENTS, MADONNA, EVELYN THOMAS, RALF PAULSEN sowie dem Thema von THE ODD COUPLE im Elektrotrash-Gewand

 

 

 

 

 

 

 

 

1.8.1995

Auftritt im "Kesselhaus", Darmstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

5.8.1995

STAHLJUSTIZ stellt in der "Goldene Krone" seine CD vor. Die Titel der CD werden optisch durch Pappmachétheater dargestellt. WALLDORF & STATLER sollen auch spielen, doch ihr Wagen geht kaputt.

 

 

 

 

 

 

 

 

September 1995:

Umzug in Proberaum "Fred´s Keller", Darmstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

1.11.1995

BORMUTH im Sesamstudio.

 

 

 

 

 

 

 

 

11.11.1995

Auftritt im "Haus Mainusch" Mainz.

 

 

 

 

 

 

 

 

10.12.1995

Auftritt in der "Goldene Krone"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.-17.12.1995

Studioaufenhalt im Sesamstudio. Aufnahmen für 1.CD.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.1.1996

BORMUTH im Studio.

 

 

 

 

 

 

 

 

26.1. 1996

Im Studio. Weitere Aufnahmen für 1.CD.

 

 

 

 

 

 

 

 

31.1.1996

Erneut im Studio. Noch mehr Aufnahmen für 1.CD.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.3.1996

Auftritt "UNTER DER PLANE" im Eledil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8.4.1996

Auftritt zusammen mit STAHLJUSTIZ in der "Goldene Krone".

 

 

 

 

 

 

 

 

13.4.1996

Auftritt beim SUPERSTAR-Magazin Festival im "KOZ", Frankfurt zusammen u.a. mit ANUS PRESLEY.

 

 

 

 

 

 

 

 

30.4.1996

erscheint endlich die 1. CD von STAHLJUSTIZ "2 Quadrate auf dem Weg zur Erde" (DoS 6).

 

 

 

 

 

 

 

 

September 1996

bezieht man einen neuen Proberraum im LOFT, Darmstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

19.-21.9.1996

Weitere Aufnahmen für die 1. CD im Sesamstudio.

 

 

 

 

 

 

 

 

Herbst 1996

Veröffentlichung der 12" Maxi "Kettcars/Planet der Jungfrau" (DoS 8) von BORMUTH.

 

 

 

 

 

 

 

 

Oktober / November1996:

Noch mehr Aufnahmen in Sesamstudio für die 1. CD.

 

 

 

 

 

 

 

 

9.12.1996

Auftritt in der "Goldene" Krone", erstmalig mit AUTOQUARTETT als Vorgruppe, welche "Stylo-Nacht" zum besten geben. Dabei spielen sie zu dritt Stille Nacht als Wehnachtsmänner verkleidet auf einem Stylophon während der Vierte als Engel verkleidet durch das Publikum läuft und Weihnachtsgrüsse in Form von Autoquartetts verteilt.

 

 

 

 

 

 

 

1997

 

 

 

 

 

 

8.2.1997

Auftritt von BORMUTH im "Eledil".

 

 

 

 

 

 

 

 

22.2.1997

Veröffentlichung von BORMUTHs 1. CD "Elektro-Vati" (DoS 9)

 

 

 

 

 

 

 

 

28.2.1997

Auftritt von BORMUTH zusammen mit PADDY GOES TO HOLYHEAD im KUZ, Mainz.

 

 

 

 

 

 

 

 

8.4.1997

Videodreh "Morgenmuffel" für das Projekt CALL ME DR. OELMEZ.

 

 

 

 

 

 

 

 

5.5.1997

Tonaufnahmen von Gerald Wrede für "Morgenmuffel".

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai/Juni 1997

Mixdown für die CD "Morgen müsst ihr wieder Fische sein" (DoS 10),

 

 

 

 

 

 

 

 

4.7.1997

Veröffentlichung selbiger

 

 

 

 

 

 

 

 

6.7.1997

Auftritt von STAHLJUSTIZ, BORMUTH und INOX KAPELL in der "Walpodengallerie", Mainz.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sommer 1997

Veröffentlichung des Musikvideos "Morgenmuffel"(DoS20) von CALL ME DR OELMEZ

 

 

 

 

 

 

 

 

26.10.1997

Auftritt in der "Krone".

 

 

 

 

 

 

 

 

1.11.1997

Auftritt von BORMUTH mit INOX KAPELL im "Eledil", der Auftritt wird mitgeschnitten.

 

 

 

 

 

 

 

 

20.11.1997

Studio

 

 

 

 

 

 

 

 

23.11.1997

Auftritt auf einer Vernissage in Darmstadt, genaue Location vergessen.

 

 

 

 

 

 

 

 

10.12.1997

Auftritt in der "Goldene Krone". Das 2. Liederbuch wird an die Gäste verteilt.

 

 

 

 

 

 

 

 

1998

 

 

 

6.2.1998

Im Studio

 

 

 

 

 

 

 

 

16.2.1998

Gerald Wrede Aufnahme von "New Abraham" im Studio von Maarten Hoogenboom.

 

 

 

 

 

 

 

 

8.3.1998

Präsentation der Band bei Radio KZR in Wiesbaden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im April 1998

geht die Sendung von Gerald Wrede "Auto, Mondo & Sport" bei "Radio Darmstadt" auf Sendung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sommer 1998

Veröffentlicung der CD "Live inna Eledil Stylee" (DoS 11) durch BORMUTH und INOX KAPELL

 

 

 

 

 

 

 

 

15.5.1998

Auftritt und Austellung zu "10 Jahre THE DASS SÄGEBETT" in der "Oettinger Villa".

 

 

 

 

 

 

 

 

25.9.1998

Auftritt beim 1. Schlossplatzfestival Babenhausen zusammen mit JUD und PORTABLE PRAYCHAIRS.

 

 

 

 

 

 

 

 

1.9.1998

Release der Live-CD PAINTING BY NUMBERS "Samstag Abend" (DoS 12) produziert von Hardy Zech.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5.12.1998

Auftritt von BORMUTH im "Eledil".

 

 

 

 

 

 

 

 

10.12.1998

Auftritt mit AUTOQUARTETT in der Goldenen Krone. Autoquartetts (DoS 16) werden dort verteilt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 1999

 

 

 

27.7.1999

Auftritt in der Meisterschule für Steinmetzen in Aschaffenburg zusammen mit Fred Hills Schwarz/Weisser Negekapelle..

 

 

 

 

 

 

 

 

Sommer 1999

Veröffentlichung "Die Olsen Bande säuft sich um den Verstand"(DoS 13) Buch von Gerald Wrede sowie LILIENSAMPLER (DoS 14) CD mit Songs für/über den SV Darmstadt 98, produziert von Gerald Wrede

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.8.1999

Im Studio

 

 

 

 

 

 

 

 

2.9.1999

Erneut im Studio

 

 

 

 

 

 

 

 

13.11.1999

Auftritt in Würzburg von BORMUTH zusammen mit INOX KAPELL und KULTURNI PROGRAMM.

 

 

 

 

 

 

 

 

18.12.1999

Auftritt von BORMUTH bei "Melodien für Millionen" in der "Bessunger Knabenschule".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

zurück

       ZURÜCK     

 

VOR